Nicht totzukriegen

Manche von Schülern erfundenen, aber falschen Rechenregeln kriegt man einfach nicht tot.

Heute wieder in einer Hausaufgabe gesichtet: Ein Klassiker der Form

(x+1)^2 = x^2 + 1

Vielleicht habe ich das Konzept neurologischer Reflexe nicht richtig verstanden, aber ich hoffe immer noch darauf, dass eine Trivialität wie die Binomischen Formeln, die in der Schulmathematik sogar einen eigenen Namen bekommen haben, nach mehrhundertfacher Anwendung irgendwann vom Schülerhirn aus der Großhirnrinde ins Stammhirn übertragen werden und dann automatisch und unbemerkt angewendet werden.

Bis dahin bleibt mir nur, Trost zu suchen in der Randbemerkung:

Ja, für gewisse Werte von x …

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s